Kurs II


Kursziel


Vertiefung von Kurs I sowie Kennenlernen weiterer

Non-Toxic Drucktechniken


In diesem Kurs können Sie mit dem erworbenen

Know-how von Kurs I experimentieren und Sie werden

in weitere Drucktechniken eingeführt.


Inhalt


Drucken mit mehreren Platten

Weichgrund

Drucken auf der Presse


Kursniveau

Voraussetzung Kurs I



Atelierbenützung

Individuelles Arbeiten am eigenen Projekt

Sie haben die Möglichkeit, die erlernten Techniken zu vertiefen und diese weiter zu entwickeln.

In dieser Zeit bin ich anwesend und werde Sie bei Ihren Arbeiten, falls gewünscht, unterstützen.



Gruppen ab 4 Personen können Termine individuell vereinbaren.

Kurs I

Kursziel


Kennenlernen und Experimentieren mit

Non-Toxic Drucktechnik


Non-Toxic ist eine umweltschonende Arbeitstechnik

ohne giftige Lösungsmittel und eröffnet neue Möglichkeiten im Bereich der Radierung. Gearbeitet wird mit Lacken und Gründen auf Acryl-Basis, welche in gewohnter Weise manuell bearbeitet werden.


Unter Anleitung lernen Sie verschiedene Drucktechniken

kennen und setzen mit diesem Wissen Ihre

eigenen künstlerischen Ideen um.

Durch die erworbenen Techniken wird eine Kupferplatte

bearbeitet, eingefärbt und auf ein edles Büttenpapier

gedruckt. Jeder so gefertigte Druck ist ein

Unikat. Die Teilnehmenden können ihre Drucke und

Platten mit nach Hause nehmen.


Dieser Kurs ermöglicht es den Teilnehmenden genügend

Kenntnisse in der Non-Toxic Technik zu

erlangen, um unabhängig arbeiten zu können (siehe

Atelierbenützung).


Inhalt


Bearbeiten der Kupferplatte

Hartgrund

Aquatinta

Aussprengtechnik

Drucken auf der Presse



Daten & Preise

Kursprogramm